arbeiten    info   news


Der ehemalige Lagerraum wird mit einfachen, kostengünstigen Mitteln aufgewertet und umgebaut zu einer Praxis für Physio- und Trainigstherapie.
Die Behandlungsräume sind als schiffscontainerartige Boxen ausgebildet, welche in den grossen Raum gestellt werden und diesen im Zusammenspiel mit den Bo-denbelägen zonieren. Kräftige Farbakzente unterstreichen das Ausbaukonzept. Die dunkel gestrichene Decke und die textilen Pendelleuchten verleihen dem Fitness-bereich Wohnlichkeit.

Die Fassade erhält spielerisch platzierte, grosse quadratische Öffnungen, die die neue Nutzung aussen sichtbar machen.
movimento
Physio- und Trainingstherapie
Oberdorf BL

mit
Michael Wagner, Architekt ETH
Generalplaner: Bruno Dürr, PREPO GmbH
Bauleitung: Anderegg Partner AG
Lichtplanung: vogt partner

Anlagekosten: ca. CHF 500’000
ca. 190 m2 Nutzfläche
ca. 72 m2 Nebenräume

Link zu movimento









Krayer Architektur GmbH, Zürich